Das gesunde Kinderbett- das ergonomische Jugendbett

Präsentation

 

Gesunder Schlaf ist keine Altersfrage und auch unsere Kleinsten brauchen dafür optimale Bedingungen. Somit spielt die Gestaltung des Spiel- und Schlafraums eine entscheidende Rolle.

Das Kinderzimmer als Ort für verschiedenste Aktivitäten schafft tagsüber mit einer warmen Farbgestaltung, schadstoffkontrollierten Möbelmaterialien und ausreichend Tageslicht ein geeignetes Wohlfühlklima. Damit eine körperliche und geistige Erholung in der Nacht so gut wie möglich geschehen kann, müssen die Bedingungen in Bezug auf Gesundheit, Alter und Gewohnheit angepasst sein.

Für den Bettbereich gilt: alle dort verwendeten Materialien sollten schadstofffrei sein. In der Hinsicht lohnt sich ein Weg in das Bettenfachgeschäft, denn dort findet man nicht nur eine große Auswahl sondern auch geprüfte Qualitäten.

Je nach Altersstufe sollte man dafür die passende Bettgröße aussuchen. Für Babys unter 3 Jahren ist das Maß 70×140 cm geeignet. Sinnvoll ist eine zweiseitige Schlafunterlage. Am besten haben sich dafür heutzutage Naturmatratzen mit fester und weicher Seite bewährt. (wie Natur Kid Kokos von TraumKonzept) Am Anfang sorgt die festere Kokosseite für Stabilität. Später kann die weichere Latexseite sowohl für eine bequemere Seitenlage als auch eine ergonomische Lagerung sorgen.

Wird das Kind dann älter, ist für das erste eigene große Bett die Größe 90×200 cm passend. Auch für diesen Altersbereich sind in Hinblick auf Schlafhygiene und Gesundheit Naturmatratzen am geeignetsten. Es ist notwendig, eine passende Kombination aus Lattenrost, Matratze und Kissen zu wählen, da in der fortschreitenden körperlichen Entwicklung die Anforderungen an den Schlaf sehr viel größer werden. Vor allem muss bei Heranwachsenden die Schulterpartie einsinken.

Im Wachstum der Kinder entwickeln sich auch Schlafgewohnheiten und dies hängt wesentlich von der richtigen Lagerung der Wirbelsäule ab. Auch hierbei gilt: das Schlafsystem muss sich an den Körper anpassen und ein schmerzfreies Bewegen zwischen den Schlafpositionen ermöglichen. Matratze und Lattenrost können mit Bereichen zur Entlastung und Stabilisierung des Körpers in Kombination mit dem passenden Kissen einen entscheidenden Einfluss nehmen.
Wählt man auch bei den dazu gehörigen Bettartikeln – wie zum Beispiel: Bettdecke, Moltonauflage, Bettlaken, Bettbezüge – schadstofffreie, ökologische und waschbare Produkte richtig aus, ist eine Regeneration in einem gesunden Schlafklima jede Nacht möglich.
Gerade im Kinder- und Jugendalter hat der gute Schlaf einen großen Einfluss auf eine richtige körperliche und geistige Entwicklung. Eine kompetente Beratung im Fachgeschäft ermöglicht auf der einen Seite die Wahl der passenden Produkte und schafft auf der anderen Seite gleichzeitig die Sicherheit der Eltern, ihrem Kind beste ergonomische Voraussetzung zu geben.

Präsentation1