Matratzen und Schlafsysteme für Menschen über 90 kg

Jeder Mensch ist einzigartig und hat ein individuelles Schlafsystem verdient.

unterschiedl. Körperformen

 Quelle: Die Welt

Das Bett ist eines der wichtigsten Gegenstände des Menschen. Vom ersten bis zum letzten Lebenstag verbringt man fast jede Nacht in einem Bett zum Schlafen. Das sind bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung fast 30.000 Nächte. Das einzige, aber gleichwohl sehr wertvolle Ziel des Schlafes ist die Regeneration von Körper und Geist. Jede Aktivität im Wachzustand ist für den Menschen Belastung. Lediglich im Schlaf werden die Prozesse umgekehrt und es kommt zur Entlastung. Ein großer Teil der Menschen ist mit dem vorhandenen Bett unzufrieden. Zwei Problembereiche stoßen aufeinander. Die einen sind von Rückenschmerzen und -problemen geplagt, die anderen leiden unter Schlafstörungen. Für beide ist die Schlafunterlage zum Teil verantwortlich. Ein Bett besteht in der Regel aus drei Elementen : dem Bettgestell, dem Lattenrost (auch Unterfederung) und der Matratze. Voraussetzung für einen guten und gesunden Schlaf ist eine bequeme und zum jeweiligen Schläfer passende Schlafunterlage. Vor allem eine Anpassung an den Schläfer, die bei Bedarf auch verändert werden kann, macht den Unterschied zu herkömmlichen Lattenrosten und Matratzen.

ecco2_Lattenrost_mit_Pfeilen

 Quelle: Röwa

Jeder Mensch ist anders und benötigt ein Schlafsystem, welches auf seine Ansprüche abgestimmt ist. Aus der Erfahrung ist bekannt, dass ein schwerer Mensch nicht einfach nur hart liegen will, sondern auch komfortabel, also weich. Es kommt also auf die richtige Abstimmung zwischen Weichheit = Komfort und Stützung an. Um das richtige Schlafsystem zu finden ist eine kompetente Beratung das A und O.