Unterschied zwischen Boxspringbett und Polsterbett

Häufig hören wir diese Fragen:

„Was ist denn nun eigentlich besser, Boxspringbett oder Polsterbett?“

oder

„Wo liegen die Unterschiede zwischen einem Polsterbett und einem Boxspringbett?“

In dieser Übersicht finden Sie einige unserer Boxspring- und Polsterbetten im Vergleich. Sie finden Sie in verschiedenen Größen und Ausführungen in unserem Shop oder unseren stationären TraumKonzept-Filialen.

Woran erkenne ich gute Qualität bei Boxspringbetten?
    • Qualität erkennt man durch eine große Auswahl an Bezugsstoffen, Lederarten, Größen, Kopfteilen und Füßen.
    • hochwertige Verarbeitung der Bezugsmaterialen sowie dem Grundgerüst des Bettes, welches aus Massivholz gefertigt wird.
    • Produktion in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wegen kurzer Transportwege und der Garantie.
    • die Matratze sollte nicht aus Bonellfedern, sondern aus Tonnentaschenfedern hergestellt werden.
    • eine hochwertige Matratze sollte ohne einen Topper auskommen. Ein Topper ist zwar bequem und luxuriös, aber kein fester Bestandteil eines hochwertigen Boxspringbettes!
    • das Boxspringbett sollte mit Matratze eine angenehme Sitz- und Einstiegshöhe erreichen.

Als kleine Hilfestellung haben wir Ihnen in diesem Vergleich die Vor – und Nachteile aufgezeigt. Dieser soll als Information für ein Beratungsgespräch im Fachhandel dienen, damit wir auf Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt werden können.

Vorteile Polsterbetten:

      • Matratze und Lattenrost flexibel wählbar
      • hochwertige ergonomische Schlafsysteme sind nutzbar
      • höhere Liegeflächen als gewöhnliche Holzbetten
      • viel Platz für Stauraum, besonders praktisch bei kleinen Schlafzimmern
      • große Auswahl an Stoff- und Lederbezügen

Vorteile Boxspringbetten:

      • angenehme Optik
      • hohe Liegefläche – gute Sitzhöhe beim Aufstehen
      • ermöglicht problemloses Aussteigen
      • Bettkästen sind optional möglich
      • gute Auswahl verschiedener Stoff – und Lederbezüge

Nachteile Polsterbetten:

      • ein Stoffüberzug kann für Hausstauballergiker ungeeignet sein
      • meist nicht so stabil wie Massivholzbetten

Nachteile Boxspringbetten:

      • Matratzen sind nicht so problemlos austauschbar wie bei einem Polsterbett
      • die Box lässt sich nur mit Aufwand austauschen/ersetzen
      • für die höheren Matratzen werden spezielle Laken benötigt

Wenn Sie mehr zu dem Thema Boxspringbetten oder Polsterbetten erfahren wollen, finden Sie noch einige interessante Fakten und Informationen zu diesem Thema, sowie unsere Produkten auf www.traumkonzept.shop.