Was ist ein Boxspringbett?

Boxspringbett Tida von Hasena

Das Boxspringbett hat einen anderen Aufbau als ein Polsterbett. In Boxspringsystem werden keine ergonomischen Lattenroste integriert. Das Aufbausystem beruht bei allen Boxspringvarianten auf eine Box, die anstelle des Lattenrostes die aufliegende Matratze unterfedert. Diese können aus Taschenfederkern, Bonellfederkern oder motorisch verstellbaren Taschenfederkern-Boxen bestehen. Für die jeweilige Box wird dann die passende Matratze gewählt. Hierfür eignen sich Tonnentaschenfederkernmatratzen und höhere Kaltschaummatratzen.

Der optische Unterschied zwischen Boxspringbetten und Polsterbetten: bei Boxspringbettgestellen liegt die meist sehr hohe Matratze ohne Umrahmung direkt auf der Bettbox.

Das Boxspringbett ist aufgrund seiner soliden Verarbeitung ein langlebiges Schlafsystem. Im Gegensatz zum Lattenrost sind die Federn im Boxspring vor Abnutzung etwas mehr geschützt. Allerdings kann Boxspring durch die eingeschränkten Möglichkeiten nicht jedem Schlaftyp gerecht werden.

Durch die Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, können die individuellen Wünsche und Bedürfnisse von Schlafkomfort und Design vereint werden.